Samstag, 25. Januar 2020
Nahwärmeversorgung Staufen Wolfacker

Nahwärmeversorgung Staufen Wolfacker
Nahwärmeversorgung Staufen Wolfacker

Projektentwicklung und Komplettplanung eine Fernwärmeversorgung
auf Basis von Hackschnitzeln und Erdgas.

Die im Jahr 2000 in Betrieb gegangene Anlage wurde im Jahr 2005 erweitert
und beheizt nun mit einer Gesamtwärmeleistung von ca. 4.500 kW ein Neubaugebiet,
drei Schulen, zwei Sporthallen und eine Hochhausbebauung.

Betreiber ist die badenova WÄRMEPLUS GmbH & Co. KG, Freiburg


Architekt: Dieter Hölken, Planerwerkstatt