Sonntag, 26. Januar 2020
Alamannen-Museum, Vörstetten
Ansicht Museum

Umbau einer Hofstelle mit Scheune, Stall und Nebengebäude zum Museum. Entkernen der Gebäude und Einrichtung von zwei Ebenen
für das Museum, einer Teilunterkellerung und der Einrichtung einer Wohnung im Dachspitz.
Dabei soll der Charakter der ursprünglichen Gebäude erhalten bleiben.
Im rückwärtigen Bereich wird ein frühallamannischer Hof
aus dem 5. Jahrhundert rekonstruiert.

Auftragsumfang: Architektur und Haustechnik
Gesamtfläche:

ca.350m²

Baukosten: ca. 900.000 €
Bauzeit geplant 2006-2009
Standort: Vörstetten, Denzlinger Straße