Samstag, 25. Januar 2020
Mehrfamiliensolarhaus, Gundelfingen
solar_gund
solar1solar3


4- geschossiges Wohngebäude ( 3+ Attika) Tiefgarage,
13 Wohneinheiten
von 2 bis 4 Zimmern.

Das Projekt wurde durch das Bundesministerium für Forschung und Technologie gefördert.

Die Forschung wurde durch das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme,
Freiburg begleitet.

Baukonstruktion und Maßnahmen zur Energieeinsparung:
Stahlbetondecken und massives Mauerwerk aus Kalksandstein,
Südseite 24cm Wäremspeicherung, ansonsten 17,5cm.

Die Südseite erhielt transparente Wärmedämmung, wodurch das
Beheizen des Gebäudes bis auf einen kurzen Zeitraum überflüssig wird.
Alle anderen Bauteile wurden mit 24cm Wärmedämmung versehen.
Das Gebäude erhielt Brauchwassernutzung über eine Zisternenanlage.
Ferner erhielt das Gebäude eine Sonnenkollektoranlage zur Brauch-
wassererwärmung und eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit
Wärmerückgewinnung. Der Heizenergiebedarf beträgt 25 kWh/m²a.

Auftragsumfang:
Architektur und Haustechnik
Wohnfläche: 1.040m²
Baukosten:
ca. 1.68 Mio. €
Fertigstellung:
September 1998
Standort:
Gundelfingen, Untere Waldstraße

Hinweise:

 

 

Zu diesem Projekt liegen Veröffentlichungen vor,
außerdem Ausstellungen:
- Architekturmuseum in Frankfurt 1996
- Euro-Sun in Freiburg, 1996